VERSCHIEDENE HERKUNFT – GEMEINSAME ZUKUNFT „Quellen der Menschlichkeit“

Hoffnung auf Frieden und Gerechtigkeit spiegelt sich in vielen biblischen und qur´anischen Texten wieder. Wer aber nach Gewalt sucht, wird ebenfalls fündig. Ein deutscher Journalist schrieb: „Jesus und Mohammed wären entsetzt, wenn sie sehen, wie schamlos ihr Glaube, ihr Aufruf zu Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Nächstenliebe von machtgierigen, kriminellen und oft strohdummen Menschen für ihre Machtgelüste missbraucht wurde und wird“

Wer an Gottes Barmherzigkeit glaubt, kann feststellen, dass Religionen „Quellen der Menschlichkeit“ sind. Daran glauben wir und möchten mit mehreren Veranstaltungen zeigen, wie die jeweiligen Religionen bzw. Konfessionen es vermitteln.

  • Wie Christen Bibel und Thora lesen
  • Der Qur´an als Gottes Wort
  • Menschsein in Religion und Humanismus
  • Beziehung zu Gott und zu den Mitmenschen
  • Gewalt, Frieden und Liebe

Zu den einzelnen Themen werden Sie die christliche und muslimische Perspektive näher kennen lernen.

24.09.2019  Dienstag  18.00 Uhr: „Quellen der Menschlichkeit“ Christliche Perspektive Pfarrerin Saskia Karpenstein.

29.10.2019  Dienstag  18.00 Uhr : „Quellen der Menschlichkeit“ Islamische          Perspektive.

Im Rahmen des Förderprogramms KOMM AN NRW organisiert unsere Gemeinde eine Reihe von Veranstaltungen. Alle Bürger und Bürgerinnen sind herzlich eingeladen.


Für die Besucher ist die Teilnahme an den Veranstaltungen kostenfrei. Die Maßnahmen werden vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, gefördert.

Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten der Islamischen Gemeinde Herne – Röhlinghausen, Rheinische Str. 25    44651 Herne.

Zu der Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein. Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

Zu Planungszwecken bitten wir um eine Rückmeldung: E-Mail: info@ig-ev.de | Tel. 02325- 607 85 oder per SMS/WhatsApp 0170 2679898